Für welche Azubis

Man könnte pauschal zu recht sagen, dass eigentlich alle unsere Angebote für alle Azubis passen. Denn "nobody is perfect". Um aber Kosten-Nutzen-Abwägungen zu berücksichtigen, stellen wir Ihnen an dieser Stelle konkrete Zielgruppen vor, bei denen dann individuell der Bedarf zu erfragen ist.

 

Wir bieten als externer Dienstleister gezielte Lösungen und Angebote für folgende Zielgruppen an:

  • Auszubildende im dualen System, die aufgrund mangelnder Ausbildungsreife, Sozialisation oder aufgrund einer schwierigen Lebenssituation, gewisse Defizite im Sozialverhalten und im Umgang mit sich selbst („sich selbst im Wege stehen“) aufweisen.
  • Oder der Azubi bringt andere ungünstige Verhaltensweisen und Einstellungen mit, die den Azubi darin blockieren, seine volle Leistung und Motivation abzurufen.
  • Auszubildende, die früh als überdurchschnittliche fachliche Talente identifiziert wurden und nun auch als Persönlichkeiten gefördert werden sollen.
  • Das können die Nachfolger der Inhaber von morgen sein, der Top-Nachwuchsverkäufer, die loyale Finanzbuchhalterin mit Prokura oder vielleicht der Top-Feinwerkmechaniker von morgen.
  • Trainees, die im Rahmen eines dualen Studiums im Unternehmen zu Experten oder Führungskräften von morgen aufgebaut werden und im Bereich der Soft-Skills gefördert werden sollen, um z.B. die Bodenhaftung nicht zu verlieren oder den Herausforderungen von morgen gewachsen zu sein (starke Arbeitsbelastung, Zeitdruck, sozialer Stress, schwierige Entscheidungen fällen müssen etc.).